Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Das "Gorny-Kloster" in »Ein Kerem«

Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar.


Das Gorny-Kloster im westlichen Jerusalemer Vorort "Ein Kerem" geht auf die Initiative des Leiters der russisch-orthodoxen Mission in Jerusalem, Archimandrit Antonin Kapustin zurück.

1871 kaufte der Archimandrit in Ein Kerem - ca. 10 km westlich der Jerusalem Altstadt gelegen - ein Grundstück mit zwei Häusern und einen großen Olivenhain. Das Land wurde zunächst von einem Mitarbeiter des französisches Konsulates in Jerusalem, Hannah Dzhilyada, für 55.000 Franken erworben; später wurde dieser Betrag in Russland gesammelt und erstattet.

Durch Zukauf eines Nachbargrundstückes konnte das Land erweitert werden.

Zunächst fanden russische Pilger auf dem russischen Besitz eine Herberge. Aber Antonin Kaputsin gab für siedlungswilligen russischen Pilger eine besondere Verordnung heraus. Jeder mußt seine eigene Unterkunft errichten und diese aus privaten Mitteln finanzieren.

Mit der Zeit siedelten auch russische Nonnen an, die sich dann als Frauenkommunität organisierten. Daraus entwickelte sich dann ein Nonnenkloster. Die Grundsteinlegung für den Bau war im Jahr 1881, im darauffolgenden Jahr erfolgte die Kirchweihe. Diese erste Klosterkirche wurde zu Ehren der Kasaner Mutter-Gottes-Ikone errichtet und noch heute wird in dieser Hauptkirche diese Ikone verehrt.

1911 wurde mit dem Bau eines neuen Klosters begonnen, das später dem Andenken der Großfürstin Elisabeth Feodorowna gewidmet werden sollte. Diese wurde nämlich 1918 ermordet. Im Jahr 1992 wurde sie dann von der russisch-orthodoxen Kirche heilig gesprochen worden.

Die Wirren des 1. Weltkrieges unterbrachen die Baumaßnahmen und erst 2003 wurden der Bau fortgesetzt. Er wurde 2005 abgeschlossen und am 28. Oktober 2007 wurde das Kloster geweiht.

Auf dem russischen Gelände befindet sich übrigens auch die 1987 geweihte russisch-orthodoxe "St.-Johannes-der-Täufer-Kirche".



Weitere Sehenswürdigkeiten in Ein Kerem:

1) Die katholische ==> Johannes-Kirche (wichtigste Sehenswürdigkeit)

2) Die katholische Kirche ==> Visitatio Mariae (die Kirche der Heimsuchung Marias)

3) Das Heim St. Vinzent

4) Etwa 2 km entfernt: Das katholische Franziskanerkloster == >St. Johannes in der Wildnis (= Johannes der Täufer in der Wüste).

5) Das Krankenhaus HADASSAH


Ein Kerem



Ein Kerem - Gorny-Kloster



Ein Kerem - Gorny-Kloster



Ein Kerem - Gorny-Kloster



Ein Kerem - Gorny-Kloster

Weitere Informationen im Internet:



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2013 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_ein-kerem_gorny-kloster.html
Ins Netz gesetzt am 20.04.2013; letzte Änderung: am 20.04.2013
Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Webmaster