Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Der "Gan HaTekumah" in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten im jüdischen Altstadtviertel von Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar.


Lage des archäoligschen Areals

Südlich des Parkplatzes auf dem Jerusalem-Platz liegt der unscheinbare "Gan HaTekumah". Ein Weg führt abschüssig zu dieser Anlage. Auch wenn dieser "Garten" nicht besonders attrakiv ist, birgt er dennoch überraschende zerfallene Bauten.


Die Sehenswürdigkeiten

Folgende Ruinen sind zu sehen:

- eine ayyubidische Torturm-Anlage (Ayyubiden: muslimische Dynastie in Ägypten 1171-1252 n.Chr.)

- die südliche Stützmauer der byzantinischen Nea-Kirche (6. Jh.)

- Hallenreste aus der Zeit der Kreuzfahrer, (Kreuzfahrer im Heiligen Land: 1099-1291 n.Chr.; sie eroberten 1099 Jerusalem aus der Hand der Fatimiden, die 1098 in Jerusalem eingezogen waren)

- Mauerreste aus der Zeit der Fatimiden und der Kreuzfahrer (Fatimiden: muslimisch-ismailitische Dynastie im Magreb, Ägypten und Syrien 909 - 1171 n.Chr.)

- eine Zisterne.


Das Gelände ist für jedermann offen und im Osten als Spielanlage hergerichtet.




Gan HaTekumah



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar



Gan HaTekumah  - vergrößerbar


Weitere Informationen im Internet:



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2012 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_gan-hatekumah.html
Ins Netz gesetzt am 24.04.2012; letzte Änderung am 17.02.2020

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster