Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Das "Imaret Haseki Sultan" in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten im südlichen arabischen Altstadtviertel von Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar.



Lage des osmanischen Imaret

In der Aqabat at-Takiya-Straße (südliches arabisches Altstadtviertel in Jerusalem) schließt sich direkt östlich an das Ostportal des Serai es-Sitt Tunshuq eine weitere Türe an. Er ist der Eingang zum Imaret Haseki Sultanm dessen lange schmucklosen Straßenfassade im starken Kontrast zu den mamelukischen Bauten auffällt.



Geschichte des osmanischen Imaret

Obwohl sich das Gebäude im mamelukischen Altstadtviertel befindet, ist leicht erkennbar, daß es sich nicht mehr um einen mamelukischen Bau handelt. Es wurde kein farbiger Stein verwendet und auch der Türsturz ist anders konstruiert.

Die Anlage ist Teil eines großen osmanischen Komplexes, den Roxelane (* um 1500 - 1558 n.Chr.), die Lieblingsfrau von Suleiman I. dem Großen - deshalb auch "Haseki Sultan" genannt - erbauen ließ. Anhand einer Stiftungs-Urkunde aus dem Jahr 1552 läßt sich das Baudatum mit um 1550 n.Chr. angeben.

Das Imaret - auch bekannt als Al-Imara al-Amira (arabisch: "das blühende Gebäude") - war eine freie Suppenküche für die Armen und Bedürftigen der Stadt. Es sollen zweimal täglich mehr als 500 Menschen verköstigt worden sein. Nach dem Tod von Haseki Sultan war hier eine soziale und religiöse Stiftung untergebracht.

Bei Bau des Imaret wurde das direkt westlich anliegende "Serai es-Sitt Tunshuq" mit in die Anlage integiert.

Im 19. Jahrhundert wurde der Bau die Residenz des ottomanischen Gouverneurs von Jerusalem.

Bis vor kurzem diente das Gebäude weiterhin als freie Suppenküche (Imaret) für die Armen.

Nach intensiven Renovierungsarbeiten in den vergangenen Jahren ist der Bau heute eine islamische Oberschule für arabische Waisenkinder.




Imaret Haseki Sultan in Jerusalem - vergrößerbar



Imaret Haseki Sultan in Jerusalem - vergrößerbar



Imaret Haseki Sultan in Jerusalem - vergrößerbar



Serai es-Sitt Tunshuq in Jerusalem - vergrößerbar



Serai es-Sitt Tunshuq in Jerusalem - vergrößerbar



Serai es-Sitt Tunshuq in Jerusalem - vergrößerbar



Serai es-Sitt Tunshuq in Jerusalem - vergrößerbar



Weitere Informationen im Internet:



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2017 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_imaret-haseki-sultan.html
Ins Netz gesetzt am 31.05.2017; letzte Änderung 02.06.2017

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster