Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Das King David Hotel in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten in der Jerusalemer Altstadt

Die Bilder sind vergrößerbar.


Nördlich des Bloomfield Gartens, gegenüber dem CVJM-Zentrum erhebt sich der mächtige Komplex des "King David Hotels". Es ist die luxuriöseste Unterkunft in Jerusalem.

Im Jahr 1929 erwarb das Unternehmen "Palästina Hotels Ltd." ca. 18.000 m2 Land an der heutigen König David Straße. In Jerusalem sollte ein Luxushotel nach westlichen Standard gebaut werden. Gleichzeitig sollte es einen gewissen orientalischen Charme erhalten, da das Hotel für Diplomaten und wohlhabende Reisende gedacht war.

Die Hälfte der Baukosten wurde von Albert Mosseri getragen, einem ägyptischen jüdischen Bankier, Direktor von der National Bank von Ägypten. 46 % der Kosten trugen eine Anzahl von Juden aus Kairo und die restlichen 4% zahlte die ägyptische Nationalbank, die in der Zeit von 1934 bis 1943 693 Aktien des Unternehmens erwarb.

Für den Bau wandte man sich an den Schweizer Architekten Emil Vogt. Die Innenausstattung sollte G.G. Hufschmidt übernehmen, der die Repräsentationsräume prachtvoll im "biblischen Stil" gestaltete. Der Stil umfasst ägyptische, phönizische, assyrische, griechische und islamische Elemente.

Das Gebäude hat eine rechteckige Form, vier Stockwerke über dem Empfang und einen zweistöckigen Keller.

Das Hotel eröffnete im Jahre 1931 und hat in der Zwischenzeit vielen Hoheiten als Herberge gedient.

Das Hotel dient auch drei Monarchen als Asyl: Alfons XIII. aus Spanien, der im Jahr 1931 gezwungen wurde, abzudanken; Kaiser Haile Selassie I. von Äthiopien, der 1936 vor den italienische Truppen floh; und König Georg II. aus Griechenland, der seine Exilregierung hier errichtete, als die deutschen Nationalsozialisten sein Land besetzen.

Im Zweiten Weltkrieg hatte die britische Armee einen Teil des Hotels zur Kommandozentrale bestimmt. 1946 sprengte die jüdische Untergrundorganisation "Irgun Zwai Leumi" unter ihrem Chef Menachem Begin einen ganzen Flügel des Hotels in die Luft, wobei zahlreiche Briten ums Leben kamen. Der Bau wurde mit zwei zusätzlichen Stockwerken neu errichtet. Nach 1948 wurde das King David wieder ein Luxushotel.




King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



King David Hoitel - vergrößerbar



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2011 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_king-david-hotel.html
Ins Netz gesetzt am 29.12.2011; letzte Änderung am 24.01.2012

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster