Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Das Siebenberg Haus in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten im jüdischen Altstadtviertel von Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar


Im südlichen Teil des jüdischen Viertels, in der Nähe der Stadtmauer steht das "Siebenberg Haus". Es ist benannt nach seinen Besitzern, dem Ehepaar Siebenberg. Das private Museum beherbergt wertvolle archäologische Funde aus der Zeit um 1000 v.Chr..

Das Haus ist schwer zu finden. Am besten gehen Sie vom Beit-Machase-Platz die Bet Hashoeva-Straße immer hinunter. Sobald Sie dann an eine Treppe kommen, gehen Sie noch ein paar Meter weiter. An der Treppenbiege ist das Haus an dem kleinen Schild über der Haustüre zu erkennen. Die Türe ist mit einem Eisengitter verschlossen. Ich konnte bisher nicht eruieren, wie man das Haus besichtigen kann.

Ich habe nur gelesen, daß die Siebenbergs oder einer ihrer Angestellten den Besucher durch die Ausstellung führen.

Ein wenig zur Geschichte dieses Hauses:
1970 kaufte das belgische Ehepaar Theo und Miriam Siebenberg dieses Haus. Theo war überzeugt, daß das Haus auf wichtigen archäologischen Überresten ruhte. Doch die Archäologen waren skeptisch. So leitete und finanzierte Theo die Ausgrabungen aus der eigenen Tasche und ließ sogar Stahlbetonpfeiler bauen, die die Straße abstützten. Seine Vorahnung sollte sich bestätigen. Theo fand wertvolle Zeugen aus vergangenen Zeiten. Zu bewundern sind königliche Grabgewölbe, Krüge, Mosaike und Münzen von vor über 3000 Jahren.




 Siebenberghaus - vergrößerbar


Weitere Informationen im Internet:



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2011 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_siebenberg-haus.html
Ins Netz gesetzt am 20.6.2011; letzte Änderung 03.02.2012

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster