Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Die "Madrasa Hasaniyya" in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten im arabischen Altstadtviertel von Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar.


Kurze Info: Die Mameluken in Jerusalem


Lage und Geschichte der Madrasa Hasaniyya (erbaut 1433 n.Chr.)

Auf der Nordseite der Alaa-ad-Din-Str., direkt westlich des Ribat Alaa ad-Din erhebt sich die Fassade der unscheinbaren Madrasa Hasaniyya.

Die Koranschule wurde 1433-37 n.Chr. erbaut. Ihr Gründer war der Emir Husam ad-Din Abu Muhammad al-Khashkili al-Hanafi, der als Superintendent der beiden Heiligtümer in Jerusalem und Hebron und als Gouverneur von Jerusalem diente.



Struktur der Madrasa Hasaniyya

Die kleine unscheinbare Eingangstür der Koranschule führt von der Straße über eine Treppe in das Obergeschoss. Hier befinden sich die einzelnen Räume der Madrasa

Von einem Treppenabsatz am oberen Ende der Treppe führt ein Durchgang nach Westen zu einer Gruppe von verfallenen Kammern, vielleicht ursprünglich Wohnquartiere.

Der kurze Durchgang nach Osten führt auf einen offenen, von Zellen auf der West- und Nordseite eingeschlossenen Hof.

An der südöstlichen Ecke des Hofes führt ein kurzer Korridor zu zwei kleinen Räumen, die direkt über dem Eingang des Ribat Alaa ed-Din liegen.

An der Südseite des Hofes liegt eine Versammlungshalle. Zwei Fenster befinden sich auf der Südseite öffnen, andere an der Nordseite. Die Wände der Halle sind mit feinem Lambris aus Marmor verziert und in der Mitte der Halle weist ein mit Marmorfurnier ausgekleideter Mihrab nach Süden.




Grundriss der Madrasa Hasaniyya in Jerusalem - vergrößerbar



vergrößerbar



vergrößerbar


Literatur



Weitere Informationen im Internet



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2018 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/mamelukenbau_madrasa-hasaniyya.html
Ins Netz gesetzt am 12.4.2018; letzte Änderung 24.04.2018

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster