Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

Die "Treppen" und "Arkaden" auf dem Tempelberg

Sehenswürdigkeiten auf dem Tempelberg in Jerusalem






Der Tempelberg

Der ehemalige jüdische Tempelbezirk nimmt heute fast das ganze südöstliche Viertel der Altstadt ein. Die gesamte Fläche wird von den Arabern "El Haram esh-Sharif" ("Vornehmes Heiligtum")genannt.

Der weite Platz mit dem "Felsendom" und der "El-Aqsa-Moschee" (fertig gestellt 715 n. Chr.) zählt zu den eindrucksvollsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Jerusalem.


In jüdischer Zeit (6. Jhd. v.Chr - 1. Jhd. n.Chr.)

Auf diesem Tempelberg hatte König Salomo den prächtigen ersten jüdischen Tempel gebaut, der durch die Babylonier 586 v. Chr. zerstört wurde.

Etliche Jahrzehnte später wurde durch Exilgemeinde, die aus der Babylonischen Gefangenschaft zurückgekehrt war, ein zweiter Tempel errichtet. Dieser wurde später durch Herodes den Großen zu einem prachtvollen Heiligtum umgebaut.


In römischer Zeit (ab 70 n.Chr.)

Nach der Eroberung Jerusalems durch den römischen Feldherrn Titus, wurde der jüdische Tempel im Jahr 70 n.Chr. zerstört und der Tempelberg lag brach.

Kaiser Hadrian ließ später auf dem Tempelberg einen Jupitertempel (136 n. Chr.) erbauen, der dann unter Konstantin dem Großen (306-37 n. Chr.) der Vernichtung anheimfiel.


In islamischer Zeit (ab 7. Jhd. n.Chr.)

Im 7. Jhd. n.Chr. wurde auf dem Tempelberg ein erstes großes moslemisches Heligtum, der Felsendom, errichtet.

In den folgenden Jahrhunderten wurden weitere islamische Bauten gebaut.




Die Treppen und Arkaden (Qanatir) und Bögen (Mawazin = Waagschalen)


Die Treppen

Der Felsdom ist auf einer großen, etwa rechteckigen Esplanade errichtet. Aus jeder Himmelsrichtung führen Treppen auf die Erhebung. Die insgesamt acht Treppen (1 im Osten, 2 im Norden, 3 im Westen, 2 im Süden) sind alle von unterschiedlicher Länge und Größe und stammen auf verschiedenen historischen Epochen. Die Säulenkapitelle stammen aus der Römerzeit.




Die Arkaden und Bögen

Beim Betreten der Plattform passiert man stets eine Arkade (Qanatir), die aus mehreren Bögen (Mawazin) besteht. Sie wurden nach dem Bau des Felsendoms angebracht und fast alle stammen aus der Zeit der Mameluken.

Es ist islamische Überzeugung, daß Allah am Tag des Jüngsten Gerichts hier die Waagschalen aufhängen wird, in der die Seelen der Menschen gewogen werden, über deren Schicksal - Paradies oder Hölle - dann entschieden wird. Währenddessen hält in alle Himmelrichtungen ein Erzengel Wache.




Die südlichen Treppen

Die westliche Süd-Treppe führt zum Südportal des Felsendoms. Sie wurde als eine der Haupttreppen vermutlich bereits beim Bau des Felsdoms angelegt, also um 690 n.Chr. Ebenso auch die östliche Süd-Treppe.




Die westlichen Treppen

Die südliche West-Treppe samt Arkade stammt aus spätmamelukischer Zeit und wurde unter el-Malik el-Ashraf Qaitbai im Jahr 1472 n.Chr. errichtet.

Die mittlere West-Treppe führt zum Westeingang des Felsdoms und wurde als Haupttreppe beim Bau des Felsendom angelegt (um 690 n.Chr.). Die Arkade wurde 951/2 n.Chr. von Achmed Ibn Abu Bakr errichtet oder renoviert.

Auch die nördliche West-Treppe wurde als Haupttreppe beim Bau des Felsendom angelegt (um 690 n.Chr.).




Die nördlichen Treppen

Die westliche Nord-Treppe führt zum Nordportal des Felsendoms. Sie wurde als eine der Haupttreppen vermutlich bereits beim Bau des Felsdoms angelegt, also um 690 n.Chr. Die Arkade erhielt sie im Jahr 1321 n.Chr..

Die östliche Nord-Treppe wurde vermutlich mit der Arkade im Jahr 1326 n.Chr. gebaut.




Die östliche Treppe

Die östliche Treppe führt zum Osteingang des Felsendoms. Sie wurde als eine der Haupttreppen vermutlich bereits beim Bau des Felsdoms angelegt, also um 690 n.Chr.



Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar


Treppen und Arkaden auf dem Tempelberg - vergrößerbar




Weitere Informationen im Internet:



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2015 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/tempelberg_treppen-arkaden.html
Ins Netz gesetzt am 01.09.2015; letzte Änderung am 18.04.2017

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster